Attention: These forums are no longer active. The iStock Contributor forums have moved to the Contributor Community site.

File misuse / geklaute Bilder

Displaying 1 to 10 of 10 matches.
Symbiont
Member is a Bronze contributor and has 250 - 2,499 Photo downloadsExclusive
Posted Mon Oct 1, 2012 2:59PM
Heute habe ich einfach mal die neue Google Funktion ausprobiert und nach einigen meiner Fotos per Bildupload gesucht.

Tatsächlich konnte ich ein Foto auf einer amerikanischen Internetseite finden. Allerdings fehlten komplett auf der Seite die Copyright Hinweise. In Deutschland müssen die Fotografen min. im Impressum erwähnt werden. Leider ist mir nicht bekannt, wie es rechtlich in Amerika ist. Kennt sich da jemand von Euch aus?

Ein zweites Foto habe ich auch einer weiteren Seite gefunden. Allerdings mit dem iStock Logo versehen. Also sehr wahrscheinlich geklaut. Wie im engl. sprachigem Forum beschrieben, habe ich eine Email an iStock geschickt mit den ganzen Informationen. Der Betreiber der Seite scheint das als normal zu sehen, da alle genutzte Bilder mit Logo versehen sind. Vielleicht ist auch eins von Euch dabei:

*link gelöscht*

Mein Foto:

file_thumbview_approve 

Hat jemand von Euch damit Erfahrung, ob sich iStock wirklich kümmert und in wie weit wir dann auch ein Honorar erhalten? Leider ist das hier nicht beschrieben: http://deutsch.istockphoto.com/forum_messages.php?threadid=330708&page=1

In Deutschland wird auch ein "Verletzerzuschlag" in Höhe von 100% fällig.

(Edited on 2012-10-01 15:30:32 by Symbiont)

(Edited on 2012-10-01 23:05:15 by code6d)
martinwimmer
Member is a Silver contributor and has 2,500 - 9,999 Photo downloadsExclusive
Posted Mon Oct 1, 2012 3:07PM
Deine Frage/Website wird jeden Moment anonymisiert UND du wirst nie und von niemanden eine zufriedenstellende Antwort bekommen. Falls doch, teile sie mit mir. Bitte!
Kerrick
Member is a Silver contributor and has 2,500 - 9,999 Photo downloadsMember is a contributor and has less than 250 Video downloadsMember is a contributor and has less than 250 Illustration downloadsExclusive
Posted Mon Oct 1, 2012 3:12PM
je mehr du im Internet nach deinen Fotos suchst, desto öfter wirst du solche Seiten finden. Das gehört zum Leben. Es wird tausende geben und es wird kaum die Kapazität geben, all denen nachzugehen.
ollo
Member is a Gold contributor and has 10,000 - 24,999 Photo downloadsMember is a contributor and has less than 250 Video downloadsMember is a Bronze contributor and has 250 - 2,499 Illustration downloadsExclusive
Posted Mon Oct 1, 2012 3:24PM

Diese Blog/Teenie/Blümchen-Seiten mit geklauten Bildern habe ich bei meinen Bildersuchen schon zu hunderten gefunden, einige meiner Illustrationen erfreuen sich dort höchster Beliebtheit - auch wie bei Dir alle fett mit dem Wasserzeichen versehen, sprich auffälliger gehts nicht. Ich hab anfangs ein paar Mal an ce geschrieben, mit der Bitte, dem nachzugehen... das Ergebnis war sehr ernüchternd. Wenn ich da nach ein paar Monaten mal nachgeschaut hatte, waren die alle immer noch online - und sind es zum größten Teil jetzt immer noch.


Wenn es jemand aus dem europäischen/anglo-amerikanischen Raum ist, schreibe ich immer mal wieder selbst ein paar nette Zeilen an den Seiteninhaber und bei einigen werden die Bildchen daraufhin auch huschhusch schnell offline genommen.


Ist allerdings auch sehr von meiner Laune abhängig. Meist schmunzel ich nur und klick die Seite schnell weg, da die visuelle Präsentation in jeder Hinsicht doch sehr zu wünschen übrig lässt...
Kerrick
Member is a Silver contributor and has 2,500 - 9,999 Photo downloadsMember is a contributor and has less than 250 Video downloadsMember is a contributor and has less than 250 Illustration downloadsExclusive
Posted Mon Oct 1, 2012 3:30PM
weil weder geklaute Bilder hier gepostet noch deren links hier vorgestellt werden sollen/sollten/ dürfen. Insofern wird der tread entweder gleich geschlossen oder die Bilder gelöscht.


Martin schläft aber anscheinend schon biggrin


PS  ui, jetzt fehlt der Zusammenhang. Postings zwischendurch zu löschen is auch nich gut.

(Edited on 2012-10-01 15:44:39 by Kerrick)
Symbiont
Member is a Bronze contributor and has 250 - 2,499 Photo downloadsExclusive
Posted Mon Oct 1, 2012 4:03PM

Mein Löschen und Dein neues Posting kam wohl leider zur selben Zeit. War keine Absicht.


Kurz gesagt, hatte gefragt, was ich denn falsch gemacht hatte.
MichaelJay
Member is a Gold contributor and has 10,000 - 24,999 Photo downloads
Posted Mon Oct 1, 2012 10:56PM
Posted By Symbiont: In Deutschland müssen die Fotografen min. im Impressum erwähnt werden. ...
In Deutschland wird auch ein "Verletzerzuschlag" in Höhe von 100% fällig.


Hallöchen, diese beiden Aussagen sind pauschal auch nicht richtig. Die Pflicht zur Urhebernennung steht zwar im Urhebergesetz, der Urheber kann aber darauf verzichten. Wenn du Bilder bei iStock einstellst, dann darf iStock sie nach ihrer Lizenz an Kunden abgeben, und dort steht drin, dass die Urhebernennung nur in redaktionellem Kontext notwendig ist. Ob und welche Webseite "redaktionell" ist, ist dabei eine Grauzone und nicht endgültig entschieden. Basierend auf dem deutschen Recht ist es zwar durchaus zu empfehlen, eine Urhebernennung zu führen (es sei denn, z.B. bei einem reinen Werbebanner), aber mangels passender Gerichtsurteile gibt es da keine absolute Klarheit.


Grundsätzlich besteht der Vertrag (auch bei "geklauten" Bildern, da dann die Nutzungsbedingungen gelten) zwischen dem Kunden und iStock, wir als Fotografen sind daran nicht involviert. Daher sind deutsche Gesetze hier völlig nebensächlich, selbst wenn der Nutzer in Deutschland sitzen würde.


Und deine Aussagen (auch der 100%-Zuschlag) basieren auf der deutschen Rechtslage, bei der oftmals die MFM-Honorare als Basis genommen werden. Es darf aber bezweifelt werden, ob ein deutsches Gericht sich hierauf berufen würde bei Bildern, die im Microstock-Bereich für wenige Euro permanent lizenziert werden können und nicht jede einmalige Nutzung bereits hunderte Euro kostet.


Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass iStock sehr wohl gegen die Verwendung von Bildern mit Wasserzeichen vorgeht. Du kannst es mal ausprobieren, wenn du Bilder mit Wasserzeichen auf gut geführten Plattformen wie z.B. Flickr einstellst. Dort gibt es einen standardisierten Prozess zur Verfolgung von Urheber-Missbrauch, die Bilder werden dort innerhalb weniger Tage entfernt und deinem Flickr-Account tut das sicher auch nicht gut.


Allerdings ist es im Internet nicht immer einfach, den tatsächlichen Verursacher festzustellen und/oder diesen rechtlich zu belangen. Ob und wie schnell es also gelingt, die Bilder zu entfernen oder allenfalls sogar Geld für die Nutzung einzutreiben, ist völlig offen.

(Edited on 2012-10-01 22:57:25 by MichaelJay)
code6d
Member is a Silver contributor and has 2,500 - 9,999 Photo downloadsMember is a Bronze contributor and has 250 - 1,249 Video downloadsMember is a Bronze contributor and has 125 - 1,249 Audio downloadsExclusiveExclusive iStockphoto VideographerExclusive iStockphoto Audio Artist
Posted Mon Oct 1, 2012 11:06PM

Tataa:


http://www.istockphoto.com/forum_messages.php?threadid=345245&page=1


 
code6d
Member is a Silver contributor and has 2,500 - 9,999 Photo downloadsMember is a Bronze contributor and has 250 - 1,249 Video downloadsMember is a Bronze contributor and has 125 - 1,249 Audio downloadsExclusiveExclusive iStockphoto VideographerExclusive iStockphoto Audio Artist
Posted Mon Oct 1, 2012 11:07PM
Achja, das hier gilt natürlich immer noch: http://www.istockphoto.com/forum_messages.php?threadid=328706&page=1
code6d
Member is a Silver contributor and has 2,500 - 9,999 Photo downloadsMember is a Bronze contributor and has 250 - 1,249 Video downloadsMember is a Bronze contributor and has 125 - 1,249 Audio downloadsExclusiveExclusive iStockphoto VideographerExclusive iStockphoto Audio Artist
Posted Mon Oct 1, 2012 11:11PM
Ich schlafe nie, Kerstin. Ich hab wenn was Besseres zu tun.
This thread has been locked.
Displaying 1 to 10 of 10 matches.
Not a member?Join